Must im Advent: Ein grosser Erfolg

Uster, Foyer des Stadthauses, must im Advent

must – Konzertwoche im Advent

Die Konzerte für Frühaufstehende in der letzten Juniwoche sind seit der Gründung von must eine Tradition geworden. Neu war dieses Jahr die Konzertwoche im Advent, die das Format der dichten halben Stunde Musik während fünf Tagen zur selben Zeit (von 18.30-19.00) übernimmt. Die must-Musiker_innen sind in der zweiten Adventswoche, von Dienstag bis Samstag, im Foyer des Stadthauses aufgetreten. Jede Formation, von Klassik zu Folk zu Jazz, bat zum Thema Advent ein Innehalten im hektischen Alltag.

Zum Programm:

Dienstag, 4. Dezember
La Santa Allegrezza

I Cantimbanchi: Letizia Fiorenza, Gesang; David Sautter, Gitarre. Adventslieder aus Neapel und Palermo. Ungeschönt und direkt die Texte, berührend und leidenschaftlich die Musik. Die eingestreuten Stücke für Gitarre sind im Gegensatz zur Dramatik der Lieder ein besinnliches Innehalten.

Mittwoch, 5. Dezember
Es schneit...

 Katrin Segger, Gesang und Text; Benjamin Scheck, Gitarre.
Ob es dieses Jahr wohl in Uster schneit? Schnee – ob klirrend knackig kalt, matschig pflotschig rutschig oder wolkig wattig weiss – wenn die ersten Flocken fallen, steht die Welt für einen Moment still. Wir widmen diesen Abend dem Schnee, poetisch, archaisch und schön.

 Donnerstag, 6. Dezember
Heute kommt der Weihnachtsmann


Jacqueline Oesch, Sopran; Melinda Stocker, Violine;
Barbara Zollinger-Widmer, Klavier.
Haben Sie sich schon einmal gefragt, was der Samichlaus während des ganzen Jahres macht? Bekannte und unbekannte Geschichten über den Mann in Rot, musikalisch erzählt.

Freitag, 7. Dezember
Swinging Christmas


Angelo Signore, Piano; Fridolin Berger, Kontrabass; Fernand Schlumpf, Drums. Angelo Signore, der mit Journeys weltweit tourt, ist dank must im Advent erstmals in dieser Combo zu hören. Es erklingen hiesige Weihnachtslieder sowie solche aus dem angelsächsischen Raum, sorgfältig arrangiert und groovig bis herzerwärmend interpretiert.

 Samstag, 8. Dezember
Ich wünsche mir...

 Nina Widmer, Sopran; Esther Andersen, Mezzosopran;
Cindy Schwemmer-Oppliger, Akkordeon; Rony Dangel, Kontrabass.
.. a Liadl fürs Christkind... a lullay for my liking.... en Baum mit goldnä Nüssä dra.... a duplex and checks.... to be rich, famous and powerful... a good new year!
Musikalische Weihnachtswünsche – lieblich, reizvoll und spritzig!